Wir freuen uns sehr, dass wir euch ein Team voller Profis vorstellen können. Jeder einzelne von ihnen lebt, was er tanzt. Ein Team voller Können, Leidenschaft und Hintergrundwissen.

Sven Poppin Hood

Popping • Locking • Hip Hop • Robot Kids •

Sven Weller ist der Gründer der Tanzschule "Poppin Hood Dance Studio". Er unterrichtet schon seit mehr als 20 Jahren Kinder und Jugendliche. Nebenher holte er sich 2 Weltmeistertitel und wurde unter anderem 12mal deutscher Meister im Electric Boogaloo. Er ist als Ausbilder und Dozent tätig und hat dadurch seine große Liebe zum Beruf gemacht. Er ist der Inbegriff eines guten Lehrers und ein mindestens genauso grandioser Künstler. Sein Tanz führte ihn bereits über die ganze Welt und dennoch bildet er sich stets weiter und lernt immer mehr dazu. Er hat großen Spaß daran, sein Wissen weiter zu geben. Er unterrichtet bei uns Popping, Locking, Robot Kids und Hip Hop für verschiedene Altersgruppen.

Melissa

• Design und Organisation •

Nachdem Melissa mit 11 Jahren zum Tanzen kam, entstand eine Leidenschaft zum Oldschool Hip Hop. Nach ihren Anfängen in Freiburg, tanzte sie bald in einer Formation und gründete zudem ihre eigene Crew. Irgendwann entschied sie sich aber Grafikdesignerin zu werden und kann heute ihre beiden Leidenschaften verbinden. Zusammen mit Sven Weller leitet sie die Tanzschule, organisiert und Gestaltet anstehende Events.

Nadine

• Ballett •

Bereits mit vier Jahren begann Nadine, Ballettunterricht zu nehmen und ertanzte sich nach kleineren Rollen in „Schwanensee“ und „Der Feuervogel“ die Hauptrolle "Victoria" in „Die roten Schuhe“. Deshalb entschied sie nach dem Abitur, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen und absolvierte eine Ausbildung zur Staatlich anerkannten Tänzerin und Tanzpädagogin. Mit den Fächern Kindertanz, Methodik und Anatomie erlangte Nadine zusätzlich theoretisches Wissen, welches ihr beim Unterrichten unserer kleinsten Schüler zugutekommt.  Eines ihrer vielen Highlights war mit Sicherheit, 2019 bei der Fernsehshow von Helene Fischer mitzutanzen. Seit zwei Jahren unterrichtet Nadine Klein und Groß in Ballett, Jazz und Modern. Dabei ist es ihr wichtig, ihren Schülern die Leidenschaft und Liebe zum Tanzen näher zu bringen. Neben dem Erlernen einer guten und körperfreundlichen Technik soll aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen – vor allem beim Kindertanz. Wir sind sehr glücklich darüber, dass sie montags bei uns Ballett unterrichtet.

Shawty

• Urban Contemporary •

Nach einer dreijährigen Ausbildung zur Staatlich anerkannte Tänzerin/Tanzpädagogin, widmete sich Shawty dem Künstlerdasein. Durch regelmäßige Trainingsreisen und den Austausch mit unterschiedlichen Tänzern eignete sie sich Wissen, Leidenschaft und Liebe an, welche heute Shawtys Tanz- und Unterrichtsstil formen. Als Tänzerin arbeitete sie sowohl in zeitgenössischen Stücken als auch im kommerziellen Bereich für TV- Shows wie 2018 „X-Factor Deutschland“ und 2019 „The Voice of Germany Senior“. Ihre Stärken liegen heute in Contemporary, Funky Jazz, Commercial Hip Hop, Urban Hip Hop und Whacking. Sie tanzt und unterrichtet nach dem Motto: „Dance with your heart and your body will follow.“ Shawty unterrichtet jeden Montag bei uns.

Ben

• Breaking •

Er gewann zahlreiche B-boy-Battles, wie man sie auch aus Filmen wie „StreetDance“ oder auch „Stomp the Yard“ kennt. Er unterrichtet bei uns seit mehr als 8 Jahren Kinder und Jugendliche in diesem außergewöhnlichen und atemberaubenden Tanzstil. Seit 7 Jahren arbeitet er auch erfolgreich als Choreograph und Coach für das Musical des SJR und dem Jugendhaus Areal. Unter anderem gab er in diesen Jahren auch Workshops für verschiedene Levels. Nach einer Auszeit vom Unterrichten freuen wir uns sehr, dass er wieder Teil des Teams ist und die Breakdance Kurse am Freitag leitet.

Donya

• Hip Hop •

Donya hat bereits als Kind ihre Begeisterung für Tanz und Bewegung entdeckt. Sie hat zunächst in verschiedensten Tanzstilen Erfahrung gesammelt. Ihre Leidenschaft entdeckte sie aber schließlich in Hip Hop und Popping, welche durch Elemente der anderen Stile geprägt sind. Der Austausch mit anderen Tänzern und Künstlern ist ihr sehr wichtig, wodurch ihre Reise sie u.a. nach Los Angeles, Paris und Amsterdam führte. Ihr Wissen wird stetig durch Workshops, Battles und Camps erweitert, welches sie an Ihre Schüler weitergeben möchte. Der Unterricht wird so gestaltet, dass jeder Schüler mit Hilfe von Foundations und Konzepten seinen eigenen Stil entwickeln kann. Die Musik steht immer im Vordergrund und soll die Schüler zum Tanzen bewegen. Ihr Hip Hop Kurs findet am Mittwoch statt.

Pasha

• Hip Hop Newstyle •

In einer Künstlerfamilie aufgewachsen, hat er schon in jungen Jahren eine besondere Leidenschaft für die Musik und den Tanz entwickelt. Er ist ein professionell ausgebildeter Tanzpädagoge, Choreograph und Bühnentänzer. Von 2013-2015 wirkte er als Bühnentänzer in der professionellen "Tanz und Theaterwerkstatt - Sosani Art Zone" mit und absolvierte dort eine 2-Jährige Weiterbildung im zeitgenössischen Tanz. Nun ist Pasha Deutschlandweit auf mehreren Tanztagen & Dance Camps als Dozent tätig und reist mehrmals im Jahr durch die Nation, um sein Können weiterzuvermitteln. Auch international war er schon auf den großen Bühnen unterwegs. Pasha liebt und lebt den Tanz aus vollster Seele und das überträgt sich beim Unterrichten auf seine Schüler.

Fabio

• Hip Hop Kids •

Fabio begann im Alter von 11 Jahren an der Musical Schule am Bodensee, bei Myriam Eckenfels zu tanzen. Bei ihr nahm er Hip Hop und später auch Jazz und Step Unterricht. 2013 begann er mit Breaking und im Alter von 16 Jahren tanzte er bereits Hip Hop, Jazz, Breaking, Ballett und beherrschte auch Step im gewissen Rahmen. Mit 18 Jahren kam schlussendlich auch noch Modern hinzu. Nachdem er sich Basiswissen in so vielen Tanzstilen angeeignet hatte, begann er zu unterrichten und gab unter anderem auch Kurse für Menschen mit Behinderung. Als Solotänzer, im Duo oder auch mit Crew, begann er bereits in jungen Jahren an Wettbewerben teilzunehmen. Mit seiner Schwester nahm er 2017 an einer Weltmeisterschaft teil und kam unter die besten 45. Heute kann er mit Stolz behaupten 2018 den 2. Platz der deutschen Meisterschaft im Hip Hop erreicht zu haben und 2019 holte er sich den deutschen Meister-Titel im Hip Hop Solo. Größere Auftritte hatte er im Robinsonclubs in Zürs, Österreich und in Agadir, Marokko. Aktuell macht er seinen Abschluss als Tanzpädagoge an der Minkov Akademie in Winnenden. Er übernimmt bei uns die Hip Hop Kids Kurse am Dienstag.

Nicky

• Dancehall •

Nikita begann ihre Karriere als Tänzerin bereits als kleines Kind in Indien. Damals ahnte sie nicht, dass sie später einmal ihr Hobby zum Beruf machen wird. Mit 16 Jahren kam sie durch Poppin Hood zum Electric Boogaloo und Popping. Sie lernte viele Jahre bei Ihm und absolvierte nebenher auch die Ausbildung zum Zumba Instructor. Die Lebenslust und Energie, die mit Zumba einhergeht, steigerte ihr Interesse an Reggaetón und Dancehall. Darin fand sie neue Leidenschaft und setzte sich mit der gesamten Geschichte des auf Jamaika entstandenen Tanzstils auseinander. Was zunächst als ein Ausgleich zum Popping anfing, wurde schnell mehr und sie fing an, professionellen Dancehall-Unterricht zu nehmen. Der Wunsch, direkt von der Quelle zu lernen, machte das Reisen unvermeidbar. So zählten der Besuch von Dancehall Workshops, sowohl innerhalb als auch außerhalb Deutschlands, zu einer der wichtigsten Tätigkeiten in ihrer Karriere als Tänzerin. Seit 2018 unterrichtet Nicky bei uns Dancehall.

Gabi

• BodyArt •

Von klein auf begeisterte Gabi die Bewegung, still sitzen war nicht ihrs. Leistung bringen im Sinne von Wettkampf konnte sie nicht vom Hocker holen, vielmehr ist es eine intrinsische Motivation die Gabi in Bewegung bringt und Freude verspüren lässt. Beim Body ART ganz besonders. Es ist so ein schönes Training, beidem Du eins bist mit Dir, Deiner Atmung und der Bewegung. Wer Gabi kennenlernt, sieht schnell, dass sie absolut authentisch ist. Sie versucht alles was sie macht mit Freude und Begeisterung zu leben und weiter zu geben. Sie hat ihre Leidenschaft in der gesunden Bewegung und Lebensweise für sich entdeckt und möchte dies einfach gerne mit ihren Kursteilnehmern teilen.